Seiteninhalt Hauptmenü Portalmenu Seitenmenü Schriftgröße ändern Breadcrump Index Suche
heading_br

Sie sind hier:

  • Behindertenvertrauenspersonen
Seite drucken

Schriftgröße ändern

  • Schriftgröße klein
  • Schriftgröße mittel
  • Schriftgröße gross

Seiteninhalt

Behindertenvertrauensperson der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt


 

Kurzportrait


In jedem Österreichischen Betrieb muss ab 5 beschäftigten begünstigt Behinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Behindertenvertrauensperson und deren Stellvertreterinnen und Stellvertreter gewählt werden. Die Behindertenvertrauensperson vertritt die Interessen der begünstigt Behinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Betriebes. Gesetzliche Grundlage dieser Tätigkeit ist das Bundes Behinderteneinstellungsgeset (BEinstG).    

Weitere Informationen finden sie unter Aufgaben.   

Was sie hier finden

  • BVP Aktuell: Aktuelle Meldungen vom Team der Behindertenvertrauenspersonen.
  • Team: Wer sind die Behindertenvertrauenspersonen an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt?
  • Aufgaben: Was sind die Aufgaben von Behindertenvertrauenspersonen?
  • Rechtliches: Was ist die Rechtliche Grundlage für die Tätigkeit von BVPs?
  • Bewerbungen: Informationen für Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen, die sich für eine Beschäftigung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt bewerben möchten.
  • Förderungen: Welche Förderungen gibt es für ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen?
  • Begriffe: Ein kleines Glossar zum besserem Verständnis
  • Links: Verweise auf, wie wir denken, nützliche Quellen.

Kontakt

  
Andreas Jeitler, Bakk.techn.
Behindertenvertrauensperson, Blinden- und Sehbehindertenarbeitsplatz
 

Raum B.0.08, Bibliothek, Ebene 0
Sprechstunde nach Vereinbarung
T +43 (0) 463 2700 9583
E andreas.jeitler@uni-klu.ac.at
W http://andreas.jeitler.org
W http://bsa.uni-klu.ac.at
W http://www.gleichstellungsbeirat.net
zur Person


top
 
 
© 2009 Alpen-Adria-Universität Klagenfurt | Impressum | Kontakt | Disclaimer
Für den Inhalt dieser Seite verantwortlich: Andreas Jeitler, Bakk.techn.
Rückmeldungen bitte an: Andreas Jeitler, Bakk.techn.