Seiteninhalt Hauptmenü Portalmenu Seitenmenü Schriftgröße ändern Breadcrump Index Suche
Headerbild

Sie sind hier:

  • Forschungscluster Nachhaltigkeit / Sustainability
Seite drucken

Schriftgröße ändern

Seiteninhalt

Nachhaltigkeit / Sustainability


 
Der globale Klimawandel und die Knappheit von Energie- und Naturressourcen sind zwei der „Grand Challenges“, denen sich die Europäische Union stellen will. Wir teilen die Einschätzung des Wissenschaftlichen Beratergremiums der Deutschen Bundesregierung für Globale Umweltfragen, dass eine „Große Transformation“ in Produktion, Konsum und Lebensstil nötig ist, um ihnen zu begegnen (WBGU 2011). Eine solche kann nur durch strukturelle gesellschaftliche Veränderungen zustandekommen. Diese setzen nicht nur technische Innovationen, sondern auch Innovationen in Organisationen und Netzwerken voraus.

Nachhaltige Entwicklung, aufgefasst als regulative Idee einer klimaverträglichen, ressourcenschonenden, sozial gerechten und demokratisch verfassten Welt, steht international im Zentrum der Forschungsbemühungen zu diesen „Grand Challenges“. An allen Fakultäten, insbesondere an der Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung, existieren bereits in zahlreichen Projekten und Publikationen ausgewiesene interdisziplinäre Kompetenzen in der Nachhaltigkeitsforschung. Durch Vernetzung der vorhandenen Kompetenzen kann die AAU daher ihre internationale Sichtbarkeit binnen drei Jahren ausbauen. Die Einbeziehung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses geschieht über entsprechende Lehrangebote und die Unterstützung eigener Vortrags- und Publikationstätigkeit.

 


 

Global climate change and the scarcity of energy and material resources represent two of the “grand challenges” which the EU intends to meet. We agree with the assessment by the German Advisory Council on Global Change that a “large-scale transformation” in production, consumption and life style is a prerequisite for meeting these challenges (WBGU 2011). This can only be achieved through structural social change, which – in turn – requires not only technological innovations, but innovations in organisations and lifestyles as well.

Sustainable development, conceived as the regulative notion of a climate-friendly, resource efficient, socially equitable, and democratically structured world, is positioned at the very centre of international research efforts in relation to these “grand challenges”. All faculties, and in particular the Faculty of Interdisciplinary Studies, have already demonstrated their competencies in sustainability research in numerous projects and publications. By drawing the existing capacities together in a network, the AAU can expand its international visibility within a span of three years. The inclusion and promotion of young scientists is ensured through relevant courses and by supporting their individual lecturing and publication activities.

 
 
 
© 2009 Alpen-Adria-Universität Klagenfurt | Impressum | Kontakt | Disclaimer
Für den Inhalt dieser Seite verantwortlich: UNI Web
Rückmeldungen bitte an: UNI Web