Seiteninhalt Hauptmenü Portalmenu Seitenmenü Schriftgröße ändern Breadcrump Index Suche
SYSSEC

Sie sind hier:

Seite drucken

Schriftgröße ändern

Seiteninhalt

Lab Courses (Softwarepraktika)


 
To obtain practical experience is one of the main objectives of the Bachelor programme in Informatics at the Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Hence, the curriculum specifies the lab course ("8h-Praktikum”) as one of the capstone-courses leading to a Bakkalaureatsarbeit (BA-thesis). It comprises a term-project which might extend over two semesters.
The lab course is structured into individual projects. The project teams typically consist of two to three students. Each team is guided by a member of the academic staff and supervised by a professor.
The problem to be resolved is a rather complex task which has its roots in business, administration or research. The possibility to get acquainted to practice and “business reality” is appreciated by students as well as practitioners/researchers serving as “customers”.
If you are interested in one of the following projects, kindly contact the associated advisor.
 

 

 

Former Lab Courses

 
PDA-based Conference Management
Type8h
AvailableWS06
Statusin progress
AdvisorDr. Peter Schartner
E-Mail
Phone+43 (0) 463 2700 3718
Fax+43 (0) 463 2700 3799
DescriptionIm Rahmen dieser Arbeit ist ein Programm zu entwickeln, das es einem Sitzungsleiter erlaubt, einen Vortrag vom PDA aus zu leiten. Dieser PDA kommuniziert mit einer SW-Komponente, die auf dem Laptop des Referenten installiert ist und ihm die Restzeit oder andere wesentlichen Informationen anzeigt. Hierbei ist die Kommunikationsverbindung (WLAN oder Bluetooth) ständig zu überwachen und ein Stand-alone-Betrieb des Referenten-Laptops vorzusehen.

Vorausssetzungen:

+ Grundkenntnisse der Systemsicherheit
+ Grundkenntnisse der PDA-Programmierung
+ Fundierte Kenntnisse der Programmiersprache Java

Comment Umfang: 4h/8h/Bakk → Bakk
Teilnehmer: S. Podesser

Anfang


PDA- & SD-Kryptolibrary
Type8h
AvailableWS06
Statusin progress
AdvisorDr. Peter Schartner
E-Mail
Phone+43 (0) 463 2700 3718
Fax+43 (0) 463 2700 3799
DescriptionEine neue Entwicklung auf dem Gebiet der Chipkarten sind SD-Speicherkarten mit integrierter Chipkarte. Es ist ein Java-Wrapper für die mitgelieferte C-Library zu entwickeln, der es erlaubt, kryptographische Befehle entweder direkt am PDA oder auf der SD-Chipkarte auszuführen. Zudem sind Testprogramme für die implementierten Algorithmen und praxisrelevante Methoden (wie sicherer  Zähler, sicherer Speicher) zu implementieren.

Voraussetzungen:

+ Grundkenntnisse der Systemsicherheit
+ Grundkenntnisse der PDA-Programmierung
+ Fundierte Kenntnisse der Programmiersprache Java

CommentUmfang: 4h/8h/Bakk → 8h
Teilnehmer: 2 Studierende Informatik (M. Waltl, M. Primus)

Anfang


SW-HW-Simulator
Type8h
AvailableWS 06
Statusin progress
AdvisorDr. Peter Schartner
E-Mail
Phone+43 (0) 463 2700 3718
Fax+43 (0) 463 2700 3799
DescriptionEs ist eine MC-basierte Simulationsumgebung für einfache HW-Schaltungen erstellt worden. Dieser MC soll mittels SW (unter Java) gesteuert werden, sodass die Inputs gesetzt und die Outputs ausgelesen werden können. Somit können z.B. einfache HW-Grundschaltungen vom PC aus getestet und Kryptoalgorithmen teilweise in HW und teilweise in SW implementiert werden.

Voraussetzungen:

+ Fundierte Kenntnisse der (analogen und) digitalen Schaltungstechnik
+ Fundierte Kenntnisse der Programmiersprache Java

CommentUmfang: 4h/8h/Bakk → 8h
Teilnehmer: 2 Studierende Informatik (R. Dörflinger, S. Labitzke)

Anfang


SW-Schutz mittels SD-Karte
Type8h
AvailableWS 06
Statusavailable
AdvisorDr. Peter Schartner
E-Mail
Phone +43 (0) 463 2700 3718
Fax +43 (0) 463 2700 3799
DescriptionIn diesem Projekt sollen diverse Mechanismen implementiert werden, die auf PDAs eingesetzte Software (und gegebenenfalls deren Daten) mittels einer SD-Chipkarte schützen. Zu implementieren ist eine Library, die diese Funktionalität zur Verfügung stellt und ein Prototyp, der diese Library nutzt.

Voraussetzungen:

+ Fundierte Kenntnisse der Systemsicherheit
+ Grundkenntnisse der PDA-Programmierung
+ Fundierte Kenntnisse der Programmiersprache Java
+ Bereitschaft sich in ein laufendes Projekt (“ PDA- & SD-Kryptolibrary“) einzuarbeiten

CommentUmfang: 4h/8h
Teilnehmer: 2 Studierende Informatik (A. Egger, N.N)

Anfang


Erweiterung von go2algo
Type8h
AvailableWS
Statusavailable
AdvisorDr. Peter Schartner
E-Mail
Phone+43 (0) 463 2700 3718
Fax+43 (0) 463 2700 3799
Description 

In diesem Projekt ist „go2algo“, ein Simulations- und Visualisierungstool für Algorithmen (wie Suchen, Sortieren und Hashen) und Datenstrukturen(wie Binär- und B-Bäume), um eine oder mehrere der folgenden Funktionen zu erweitern:

+ String-Matching
+ Komprimierung
+ Fehlererkennende und Fehlerkorrigierende Codes
+ Balancierte Wurzelbäume
+ Algorithmen auf Graphen
+ Portierung auf Linux und MacOS

Voraussetzungen:

+ Fundierte Kenntnisse im Bereich „Algorithmen und Datenstrukturen“
+ Fundierte Kenntnisse der Programmiersprache Java
+ Bereitschaft sich in ein laufendes Projekt einzuarbeiten

CommentUmfang: 4h/8h
Teilnehmer: 2-4 Studierende Informatik

Anfang


RFID-basiertes Login für Windows
Type8h
AvailableWS 06
Statusavailable
AdvisorDr. Peter Schartner
E-Mail
Phone+43 (0) 463 2700 3718
Fax+43 (0) 463 2700 3799
Description

Selten benötigte Passwörter (für Dienste mit niedriger Sicherheitsstufe) werden nur allzu leicht vergessen. Aus diesem Grund soll der herkömmliche Login-Prozess (Username & Passwort) bei den Kiosk-PCs durch eine 2-Faktor Authentifikation (RFID-Tag & PIN) ersetzt werden. Neben dem Login- und Logout-Management soll der gesamte Lebenszyklus eines Benutzers (Registrierung, Vergabe der Initial-PIN, Ändern und Rücksetzen der PIN und Deaktivierung bzw. Löschung von Benutzern) mit dem zu entwickelnden System abgedeckt werden.

Voraussetzungen:

+ Fundierte Programmierkenntnisse

+ Fundierte Kenntnisse der Systemsicherheit

+ Basiskenntnisse RFID (z.B. Labor „Systemsicherheit“) und hardwarenahe Programmierung

CommentUmfang: 4h/8h/Praxis/WFP/Bakk
Teilnehmer: 1-2 Studierende Informatik

 

Anfang


Von der gedruckten und fotografierten Web-Adresse zur Webseite
Type8h
AvailableWS 06
Statusavailable
AdvisorPeter Schartner
E-Mail
Phone+43 (0) 463 2700 3718
Fax+43 (0) 463 2700 3799
Description 

Von der gedruckten Web-Adresse zur Webseite

In diesem Projekt soll ein PDA mit integrierter Kamera genutzt werden, um über eine fotografierte Web-Adresse (OCR, oder geeignete Codierung) auf die zugehörige Webseite (im Browser des PDAs) zuzugreifen. Zudem sollen weitere (mittels Steganographie verborgene) Informationen (wie Standort oder Medium) in die gedruckte Web-Seite codiert werden, die beim Aufruf der Webseite an den Server übermittelt werden.

Voraussetzungen:

+ Grundkenntnisse der Systemsicherheit

+ Grundkenntnisse der PDA-Programmierung

+ Fundierte Kenntnisse der Programmiersprache Java

CommentUmfang: 4h/8h
Teilnehmer: 2 Studierende Informatik

Anfang


 
 
© 2009 Alpen-Adria-Universität Klagenfurt | Publication details | Contact | Disclaimer
Responsibility for content: TEWI - Web Administrator
Requests to: TEWI - Web Editor

Sprachauswahl